Nachgerichtliches Inkasso2019-10-22T13:00:41+00:00

Zwangsvollstreckung

Erstellung Vollstreckungsplan

Die gewonnenen Erkenntnisse aus der BONITÄTSPRÜFUNG bilden die Grundlage der Zwangsvollstreckung. Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmbedingungen (ZPO) werden alle Möglichkeiten der Zwangsvollstreckung unmittelbar durchgesetzt.

Gezielte Zwangsvollstreckung in bewegliches und unbewegliches Vermögen

Die Zwangsvollstreckung erfolgt in das bewegliche Vermögen durch Pfändungen (§§ 803ff ZPO) und das unbewegliche Vermögen durch Eintragungen in das Grundbuch oder Schiffsregister (§§ 864ff ZPO) mit anschließender Verwertung.