Keine Drittauskunft ohne vorheriges Vermögensauskunftsverfahren

Keine Drittauskunft ohne vorheriges Vermögensauskunftsverfahren

ZPO § 802l / AG Stralsund, Beschluss vom 8.11.2019 – 83 M 1048/19
Vor Einholung von Drittauskünften ist dem Schuldner in jedem Zwangsvollstreckungsverfahren gesondert die Möglichkeit zu geben, im Termin zur Abgabe der Vermögensauskunft zu erscheinen.

2020-02-29T18:15:17+00:00